EMOTIONALE VERLETZUNG HEILEN - Trancearbeit

Emotionale Verletzung heilen - Probleme mit Beziehungspartnern

Viel Vertrauen wurde einst in den Beziehungspartner hinein investiert. Doch nun bist du bitter enttäuscht. Das Blatt hat sich gewendet. Solche emotionalen und seelischen Verletzungen können dich stark blockieren. Sie können auch dafür sorgen, dass du künftig keine Beziehung mehr eingehen möchtest. Dein Herz verschliesst sich und du mauerst dich emotional ein. Auslösende Ursachen sind:

Betrug, Missbrauch, Vertrauensverlust, Ausnutzung, Lügen

Doch auch die Ex-Partner können noch nachhaltig verletzend wirken. Wenn Kinder im Spiel sind und es um das Sorgerecht geht, artet es schon mal in eine Schlammschlacht aus. So mancher Ex-Partner will die Trennung nicht akzeptieren und beschimpft dich auf bitterste Art und Weise. Bei der Trancesitzung Emotionale Verletzung heilen hast du die Möglichkeit, diese negativen Gefühle abzulösen.

Karmische Ursachen bei verletzten Gefühlen, die nicht erklärbar sind

Manchmal lässt sich eine emotionale Verletzung nicht nachvollziehen. Du fühlst es zwar, aber kannst die Ursache nicht ergründen? Das kann ein schlimmer Zustand sein, denn wir suchen immer nach der Ursache.

Dabei ist es denkbar, dass karmische Aspekte eine Rolle spielen. Und zwar solche, die aus dem Vorleben stammen. Das kann ein Gefühl sein, grundsätzlich von der Gesellschaft nicht akzeptiert zu werden. Oder aber auch ein Gefühl, weniger wert zu sein als andere.

Inhalt Emotionale Verletzung heilen - Trancearbeit

symbol-lotus
Sitzung in meiner Praxis

Bei dieser Sitzung unterstütze ich dich dabei, deine emotionalen Verletzungen heilen zu können. Du musst dafür nichts bestimmtes tun. Ich führe dich durch diesen Prozess und du vollziehst meine Worte nach.

Vor- und Nachbesprechung

Erzähle mir dein Thema und ich schlage dir vor, wie ich bei der Lösung vorgehen möchte. Du kannst jederzeit den Prozess abbrechen oder eine Pause einlegen. Nach der Sitzung besprechen wir das Erlebte.

emotionale verletzung heilen energiearbeit

Beruf und Kollegen - zerstörte Selbstwertgefühle aufarbeiten

Auch wenn das Verhältnis zum Arbeitgeber und den Kollegen nicht von liebenden Gefühlen geprägt ist, können emotionale Verletzungen entstehen. Denn wir möchten, dass wir anerkannt, respektiert und akzeptiert werden. Hier geht es um dein Selbstwertgefühl.

Denn auch für deine eigene berufliche Leistung soll hin und wieder ein Lob fallen. Erst recht, wenn du viel mehr leistest, als in deinem Vertrag vorsieht. Du machst endlose Überstunden, opferst dich auf und hörst noch nicht einmal ein „Danke“? So was schmerzt ungemein.

Aber auch falsche Versprechungen wie eine Beförderung oder ein Bonus, können dich verletzen. Du vertraust den Aussagen – diese wurden jedoch nicht eingehalten. Auch ungerechte Kritik an deiner Arbeit kann dir zu schaffen machen.

Bei den Kollegen geht es dann schon mal herber zu. Mobbing ist ein grosses Thema. Viele sind dem hilflos ausgesetzt und stehen mit einer Angst im Bauch morgens auf. Es ist mehr als eine emotionale Verletzung, die du beim Mobbing spürst. Und in einigen Fällen kann das sogar psychosomatische Probleme nach sich ziehen.

Familie und Freunde enttäuschen dich - die Aufhebung einer Täuschung heilen

Seelische Verletzungen und Trauma der Vergangenheit

Deine seelische Verletzung und die traumatische Erfahrungen läuft dir hinterher? Manchmal sogar dann noch, wenn du bereits eine Therapie in Anspruch genommen hast? In einigen Fällen kann man diese traumatischen Erlebnisse nie ganz verdauen. Egal, wie lange der Vorfall schon zurück liegt.

Doch mit meiner Trancesitzung ist es möglich, dich seelisch zu unterstützen. Dabei ist es denkbar, dass die Auswirkungen milder erscheinen. Oder das du langfristig davon profitieren kannst. Typisch für traumatische Erfahrungen sind:

Schuld / Gewissen / Sühne / Rache / Vergeltung / unmoralische Verflechtungen / Scham

Die Personen, die auslösend für dein Trauma waren, können sogar Fremde sein. Oder einfach nur flüchtige Bekanntschaften. Wer es am Ende war, spielt keine Rolle.  Und auch ist der Zeitpunkt der Ursache nur beiläufig ein Aspekt. Denn Traumata können aus diesem Leben als auch aus dem Vorleben stammen.

Emotionale Gewalt - toxische Muster bewältigen

Die emotionale Gewalt findet sich häufig in toxischen Beziehungen wider. Dazu zählt aber nicht nur der Liebespartner. Auch Eltern können toxisch wirken. In vielen Fällen ist die Gewalt nicht von körperlicher Natur. Sie zeigt sich mehr im seelischen Bereich (Zuckerbrot & Peitsche).

Deine Sehnsucht nach Liebe, Anerkennung oder Geborgenheit ist bekannt. Und genau das wird dir zum Verhängnis. Nämlich dann, wenn dein Gegenüber diese Schwäche ausnutzt oder dich sogar erpresst. Der klassische Liebesentzug ist ein Paradebeispiel dafür. Viele Eltern können sich nicht freisprechen, dass dieses Modul nie zum Einsatz kam.

In Liebesbeziehungen spielt die Angst mit vor dem Verlassen werden. Kennt dein Liebespartner diese emotionale Schwäche, nutzt er seine Macht aus. Dann ist die Partnerschaft stark toxisch. Erniedrigungen oder verbale Demütigungen können häufig die Folge sein.

#verletzte seele symptome #tiefe verletzungen beziehung #wenn man verletzungen nicht vergessen kann #seminar #therapie #heilung #gefühle #mit verletzungen abschließen #seelische verletzungen durch mutter #düsseldorf